Aug
29

Linsen und Speck

by admin

Linsen und Speck
Ein Linsensalat mit Speck ist eine frische Alternative zum beliebten Linseneintopf.
41645 detail[1]

Ein Linsensalat mit Speck ist eine frische Alternative zum beliebten Linseneintopf.
Foto: djd/Müller’s Mühle
Wenn es kalt wird, kommt Deftiges auf den Tisch

(djd/pt). Linsen sind gerade im Herbst eine willkommene Bereicherung des Speiseplans, weil sie reich an wichtigen Inhaltsstoffen sind. Und in Form eines “Bunten Linsensalats mit Speck”, der ganz einfach für vier Personen zuzubereiten ist, bringen sie auch noch frischen Wind in die Küche: Eine gehackte Zwiebel, eine in feine Würfel geschnittene rote Paprikaschote und eine gewürfelte Zucchini unter 350 Gramm weichgekochte und abgetropfte Linsen heben.

Anschließend 70 Milliliter Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und 250 Gramm gewürfelten geräucherten Speck darin auslassen. Mit 50 Millilitern Weißwein ablöschen, 100 Milliliter Gemüsebrühe angießen und 75 Milliliter Obstessig einrühren. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker kräftig abschmecken. 30 Milliliter Kürbiskernöl unterziehen. Den Salat mit dem Dressing anmachen, kurz ziehen lassen und nachwürzen. Frische Blattsalate auf Tellern anrichten, den Linsensalat darauf verteilen, mit Kräuterzweigen garnieren.

Eine Alternative zum Salat sind Linseneintöpfe. Auch wenn die typische Variante mit Speck und geräucherten Würsten deftig und lecker ist, gibt es zum Beispiel auf www.muellers-muehle.de viele Eintopfvariationen, die einen Versuch lohnen. So können Äpfel dem Eintopf eine frische und kontrastreiche Note geben. Auch Rezepte, die Linsen mit Curry oder anderen Gewürzen kombinieren, sind eine feine Abwechslung.

Leave a Reply